Runningwolf

"Der ist nicht der Stärkste der als erster ins Ziel kommt,
sondern derjenige, der am meisten genießt was er tut."
Kilian Jornet "Lauf oder Stirb"

Running Wolf Regensburg

 

Hallo, ich bin Thomas Eusemann aus Regensburg und Friseur. Meine Selbständigkeit raubte mir lange Zeit die Möglichkeit, aktiv Sport zu machen.

Eines Silvester habe ich dann doch meine guten Vorsätze angepackt und bin im Dunkel losgezogen, damit mich keiner sieht.

1 Minute laufen 4 Minuten gehen.

Das war mein Einstieg in das Laufen, bis es nach 3-4 Wochen endlich mal für 30 Minuten am Stück reichte.

Anfänglich ging es mir vor allem wieder um die Bewegung.

Aber was das Laufen dann im Laufe der Zeit bei mir ausgelöst hat, ist einfach unbeschreiblich.

Nach 3 - 4 Jahren planlosem Laufen lernte ich Triathletin Sonja Tajsisch kennen und kam das erste Mal mit strukturiertem Training in Kontakt.

Schnell wurden neue Ziele in Angriff genommen: erst Halbmarathon, dann Mitteldistanztriathlon, dann Marathon Berlin...schnell merkte ich aber, dass der Aufwand für Triathlon für mich einfach zu hoch war und das Laufen rückte wieder mehr in den Vordergrund.

2016 sah ich bei der Übertragung des Ironman Hawaii Ironman Patrick Lange laufen und war von seinem Laufstil fasziniert!

Und wie es der Zufall so wollte, las ich kurz darauf den Artikel im Triathlon Magazin über Wolfgang Schweim.

Da ich noch eine Motivationsspritze für den Hamburg Marathon brauchte, war klar: ich wollte unbedingt diese Laufmethode kennenlernen! 

Kurzerhand habe ich auch das Let´s Wetz Seminar bei Wolfgang auf Mallorca gebucht und die Erfolge waren unglaublich schnell erkennbar.

Laufen fällt mir seitdem deutlich leichter. 

 

Ich freue mich darauf, mein Wissen nun an euch weitergeben zu können! 

 

Meine aktuellen "Art of Running" Termine in Regensburg findet ihr HIER!